Verzeichnis öffentlicher Spamsinks

oder: "Wo sind nur all die Mails hin?"

Oft will man aus verschiedenen Gründen an einem bestimmten Ort die eigene eMail-Adresse nicht angeben. Entweder, wie im Fall von Usenet-Postings, weil man sie nicht öffentlich angezeigt wissen will oder weil man genau weiß, dass aus der entsprechenden Quelle nur unerwünschte eMails zu erwarten sind. Es gibt einige Institutionen, Domains und Firmen, die eMail-Adressen aus ihrem Adressraum anbieten, die als 'Spamsink' dienen können und speziell für diese Verwendung freigegeben wurden.

Die nachfolgende Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Korrekturen oder Neuvorschläge sollten an faq@usenet.noemails.net geschickt werden.

 

Adresse Anmeldung Weitere Informationen Auto-Responder Verwendung eingetroffener Mails
*@sparkingwire.com Notwendig http://www.sparkingwire.com/ -/- Löschen
dg@yc2.net -/- http://www.yc2.net/help/email_issues.htm -/- Löschen
me@privacy.net -/- http://www.privacy.net/email/ Ja Löschen

 

Letztes Update: 08. Juni 2003
http://usenet.noemails.net/spamsinks/